Aron Weigl, Forschung und Beratung EDUCULT

Aron Weigl stammt ursprünglich aus Süddeutschland und gelangte, nach einigen Zwischenstopps, vor sieben Jahren das erste Mal nach Wien. Wie er sagt, hat es ihn schon immer nach Wien gezogen. Was vielleicht auch daran liegt, dass seine Großväter aus dem ehemaligen habsburgischen Raum kommen.

Wien verbindet er mit Diversität, in allen möglichen Sphären: Sei es in der kulturellen Vielfalt der Stadt, den künstlerischen Ausdrucksformen, kulinarischen Möglichkeiten, oder der Vielschichtigkeit und den verschiedenen Hintergründen der Menschen, die hier leben.

Für die Zukunft wünscht sich Aron Weigl, Weiteres zu entdecken und die Chancen, die es hier gibt, auch zu nutzen: „Diese Andersartigkeiten auch möglich zu machen, das ist das, was für mich Wien ausmacht. Wien war immer schon eine Metropole, seit Jahrhunderten ein Schmelztiegel, in dem verschiedene Kulturen zusammen gekommen sind – nebeneinander und miteinander gelebt haben.“

Jetzt kommentieren