Jürgen Czernohorszky, Wiener Stadtrat für Bildung und Integration

Jürgen Czernohorszky, Wiener Stadtrat für Bildung, Integration, Jugend und Personal, wurde im Burgenland geboren und kam zum ersten Mal mit zweieinhalb Jahren nach Wien. Nachdem er später noch einmal weg zog, kehrte er mit 18 Jahren aus tiefer Überzeugung wieder zurück in die Hauptstadt.

Für Czernohorszky ist Wien ein Ort der Vielfalt: „Von Rapid und Austria, vom Würstelstand und Veganista, von Georg Danzer und Wanda, von der Großfeldsiedlung bis zum Spittelberg!“  Was der Integrationsstadtrat außerdem an der Stadt sehr schätzt:  „Wien ist die Stadt der Wienerinnen und Wiener. Und jeder, der Wien liebt, ist in Wien zu Hause!“

Für Czernohorszky ist das, was Wien stark macht: „Dass alle, die in unserer Stadt zu Hause sind, auch mitspielen können bei dem Spiel, das Gesellschaft heißt!“  Das bedeutet für ihn: „Nicht mit dem Finger zeigen, sondern die Hand ausstrecken. Nicht hinhauen, sondern hinschauen. Und das Gemeinsame suchen, nicht das Trennende!“

Jetzt kommentieren