Sonja Siegert, Kulturmanagerin

Sonja Siegert ist Kulturmanagerin, Diversity- Trainerin, sowie Kultur-u Sozialanthropologin. Sie leitet den Verein „Weltkulturschule“. Die gebürtige Münchnerin ist im Alsergrund aufgewachsen, lebt jedoch die letzten 10 Jahre im Bezirk Ottakring und fühlt sich auch wie eine wahre Ottakringerin.

Zum Thema Menschen auf der Flucht und Fluchtsituationen konnte sie besonders viel durch ihre Arbeit lernen. Sonja Siegert verbindet diese Thematik aber auch stark mit ihrer persönlichen Geschichte: „Meine Mutter war Flüchtling und ich habe mich durch meine Arbeit mit Flüchtlingen mit meiner eigenen Geschichte und der Fluchtgeschichte meiner Mutter dann auch auseinandergesetzt, was mir sehr geholfen hat.“

Durch den ständigen Kontakt mit verschiedenen Menschen aus der ganzen Welt konnte sie ihr Faible für Musik und dem Musizieren weiterentfalten und Lieder in anderen Sprachen lernen. Ihr Wien klingt vielfältig und führt Kulturen zusammen: „Die Öffnung und die Integration von fremden Kulturanteilen hat mir persönlich eine riesige Palette an Auswahl geschenkt, auf die ich zurückgreifen kann und mir auch meine eigenen Wurzeln näher gebracht. Ich denke, dass dies für viele Menschen eine große Bereicherung sein kann in dieser Stadt.“ 

Jetzt kommentieren